DJI Osmo Mobile 2

Hollywood in Deiner Hand: Hightech-Gimbal für's Smartphone

Ein Hightech-Gimbal, der aus Deinem Smartphone eine super stabile Steadicam macht. Und weniger als 150 Euro kostet. Taugt das was? Kann das was? Ein Doppel-Ja dazu von mir.

Shake Attack vs. Super Smooth

Einer der elementarsten Unterschiede zwischen einer Hobby-Aufnahme und einem professionellen Film? Nun, das vermutlich größte Geheimnis liegt in der Sanftheit der Sequenzen und einzelnen Clips. Die Stabilität der Kamera ist hier das Maß der Dinge. Professionelle Teams und Produktionen verwenden dazu eine ganze Reihe an Geräten und Equipment: statische Stative, Kameras auf Schienen, mobile Dolly-Konstruktionen, gewaltige Kräne, Kameras an Seilbahnen, Jibs und natürlich auch die Steadicam (siehe dazu auch meinen Blogpost über den Erfinder der Steadicam, Garrett Brown).

Die Erfindung der Steadicam veränderte, wie Hollywood filme drehte. Ein mobiler Kameramann, der aus der laufenden Bewegung extrem stabile und ruhige Sequenzen aufnehmen kann - eine Revolution und eine völlig neue kreative Ebene. Die dafür nötige Technik: sehr komplex. Sehr teuer. Für nicht-Profis unerschwinglich. Bisher.

Elektronische Mini-Steadicam: Gimbal

Die Steadicam-Technologie ist mittlerweile 40 Jahre alt und am ursprünglichen System aus Kamera-Gegengewicht und Federarm hat sich seit dem wenig verändert. Auch das zeigt wie genial das Grundkonzept der Steadicam ist. Seit kurzer Zeit allerdings steht die Tür zu einem völlig neuen Level an ultra kompakten und zugleich extrem günstigen Stabilisatoren offen: der Kamera-Gimbal revolutioniert die Filmwelt erneut und ist vor allem durch seine geringen Anschaffungskosten für kreative Hobbyfilmer ein echtes Qualitäts-Upgrade. Die Technologie ist raffiniert und genial: Gyroskope und Hochgeschwindigkeits-Motoren erzeugen im gesamten System durch Rotation eine Trägheit, die die natürlichen Bewegungen des Kameramanns ausgleicht - und das in alle Richtungen. Mit Hilfe von super-sensiblen Sensoren und intelligenter Software wird dabei permanent die tatsächliche Position der Kamera berechnet und diese stabil auf Position gehalten. Klingt nach Hightech. Ist es auch.

Der DJI Osmo Mobile 2 gibt nun uns Kreativen diese Technologie in die Hand - im wahrsten Sinne des Wortes. Für weniger als 150 Euro verwandeln wir unser Smartphone (iOS oder Android) in eine super stabile Kamera. Power auf on - und schon gleicht der Gimbal die Bewegungen Deiner Hand aus. Laufe, schwenke, klettere, springe - Dein Bild bleibt immer ruhig und kontrolliert. Aufnahmen im Auto während der Fahrt? Kein Problem. Das Ergebnis wird Dich von der ersten Sekunde an begeistern. Mehr noch: der Osmo Mobile 2 hat einige wirklich clevere Funktionen wie beispielsweise ActiveTrack (Du hast eine Drohne von DJI? Dann kennst Du das bereits). Markiere ein Objekt auf dem Smartphone-Monitor - bewegt es sich, schwenkt die Kamera automatisch mit dem Objekt und behält es im Blick.

Zeit in Bewegung

Bewegte Zeitraffer-Aufnahmen waren bisher ebenfalls nur mit hohem technischem Aufwand und damit nur für die Profiliga erschwinglich. Die Software im Osmo Mobile 2 ist so smart, dass Du diesen dramatischen Effekt jetzt selbst ganz easy produzieren kannst: markiere einfach einen Start- und Endpunkt, stelle die Dauer für die Bewegung zwischen beiden Punkten ein und lege fest, wie lang die finale Sequenz sein soll. Fertig. Der Gimbal erzeugt nun eine extrem sanfte Bewegung ohne die geringsten Wackler. Willkommen in der Königsklasse!

Zoomen wie ein Profi

Neu und eine wirklich großartige Idee ist der integrierte Zoom-Schieberegler. Mit ihm kannst Du den Zoom Deines Smartphones direkt vom Griff des Osmo Mobile 2 kontrollieren und damit präzise Zooms wie ein Profi durchführen. Die Sensorik ist dabei derart sensibel, dass damit sogar professionelle Effekte wie ein Dolly-Zoom möglich sind.

Go LIVE - und das stundenlang

Live Broadcasting über YouTube, Facebook oder Instagram werden immer beliebter und vielleicht bist Du ja schon Profi darin. Der Osmo Mobile 2 unterstützt Dich dabei, Deine Livestreaming-Experience auf ein neues Level zu heben. Ausdauernd ist seine Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden und clever seine Funktion, während des Streamings Dein Smartphone aufzuladen. Eine Weiterentwicklung ist auch der innovative Beautify-Modus, der Deine Haut leicht glättet und strahlender aussehen lässt. Und das funktioniert richtig gut.

Mein Fazit

Der Osmo Mobile 2 ist ein mächtiges Tool für Storyteller und Kreative und hat im Vergleich zur Vorgängerversion ein starkes Upgrade bekommen. Mit nur 485 Gramm ist er deutlich leichter und lässt sich in der neuen Version noch flacher zusammenklappen als der Vorgänger. Du kannst Dein Smartphone jetzt auch hochkant verwenden und damit Videos im Hochformat aufnehmen - praktisch und manchmal auch essentiell vor allem für Blogger und Social Media Experts. Unschlagbar: sein neuer Preis. Hat die erste Version noch deutlich über 330 Euro gekostet erobert der Osmo Mobile 2 mit unter 150 Euro mein Herz. Und Deins sicherlich auch.

Den Osmo Mobile 2 bekommst Du bei uns im Shop vor allen anderen. Sichere Dir jetzt Deinen ganz persönlichen Smartphone-Gimbal.

Hier bestellen